Fütterung von Reh- und Rotwild
rotwild.jpgISBN 978-3-7020-1216-8
Armin Deutz, Johann Gasteiner, Karl Buchgraber
 
FÜTTERUNG VON REH- UND ROTWILD
Ein Praxisratgeber





Stocker Verlag

 

Wenn Reh- und Rotwild gefüttert werden, kann sind Mindestkenntnisse über Verdauung und Futtermittel unbedingt erforderlich. Dieser Ratgeber soll ein wenig mithelfen, die Fütterungspraxis verträglicher und angepasster für die Wiederkäuer Reh- und Rotwild und auch für deren Lebensräume zu gestalten. Damit möge es gelingen, dass der Spruch von Hofmann „Die Fütterung von frei lebenden Wildtieren ist stets ein mehr oder weniger guter Kompromiss – oft leider bei guter Absicht ein schlechter“ nicht mehr so häufig zutrifft.

Inhalt

Aus dem Inhalt:
• Sinn und Unsinn von Fütterungsmaßnahmen
• Rechtliches zu Futtermitteln
• Der Jäger als „Lebensmittelunternehmer“, Futtermittelsicherheit
• Wann leiden Wildtiere Hunger? – Jahreszeitliche Unterschiede im Bedarf
• Übersicht von Futtermitteln, Futtermittelkunde, Gewinnung, Konservierung, Lagerung
• Futtermittelbeurteilung, Futtermittelinhaltsstoffe
• Grundzüge der Verdauung, Verdauungsorgane
• Wiederkäuer käuen wieder – Physiologie der Wiederkäuerverdauung
• Beispiele für Futterrationen für Reh- und Rotwild
• Die häufigsten Fütterungsfehler
• Fütterungsbedingte Erkrankungen, Infektionskrankheiten und Fütterung
• Standort und Bau von Fütterungen, Futtermittel- und Fütterungshygiene
• Fütterung und Wildschäden
• Checklisten Fütterung zur Eigenevaluierung